Logo nielafloor Nutz- und Designböden nielafloor Nutz- und Designböden

Erstreinigung (Bauschlussreinigung)

Mörtelreste auf Industrieboden

Letzte Reste von Mörtel mit grünem Handpad beseitigen.

Dispersionsfarbe auf Industrieboden

Dispersionsfarbe mit Grundreiniger unverdünnt ca. fünf Minuten einwirken lassen und mit grünem Handpad vorsichtig bearbeiten. Anschließend gründlich nachspülen. Achtung: Nicht auf Selbstglanzemulsionen oder Polymerbeschichtungen einsetzen.

Lacke/Klebstoffe auf Industrieboden

Lacke/Klebstoffe vorsichtig mit Lackverdünner bearbeiten. Dabei das Lösungsmittel auf einen Lappen geben und mit dem getränkten Tuch die Lack- bzw. Klebstoffreste bearbeiten. Niemals das Lösemittel direkt auf den Belag leeren, da – wie bereits erwähnt – einige Böden bzw. Beschichtungen lösemittelempfindlich sind.

Teer auf Industrieboden

Bearbeitung wie Lacke/Klebstoffe, jedoch mit Testbenzin entfernen. Eingedrungene Verschmutzungen lassen sich nicht mehr entfernen.

Überzeugende Fakten

Einsparung

60 Prozent niedrigere Lebenszykluskosten verglichen mit herkömmlichen Lösungen.

Rutschsicher

100% mehr Reibung bei nielafloor Nutz- und Designböden, selbst im nassen Zustand.

Energie sparen

Mit nielafloor Nutz- und Designböden benötigen Sie bis zu 90 Prozent weniger Energie.

weniger Vibration

nielafloor Nutz- und Designböden haben ein bis zu 75 Prozent niedrigeres Vibrationsniveau.